Seite auswählen

Falten

So alt wie die Menschheit selbst ist die Suche nach Makellosigkeit und Jugend. Schon in der Antike suchte man nach Möglichkeiten mit Tinkturen und Geheimrezepten, um die äußeren Zeichen des Alterns zu verhindern.  

Heute verfügen wir über verschiedenste, fein abgestimmte Möglichkeiten im Bereich der Ästhetischen Medizin. Ist man für ihre Nutzung offen, besteht keine Notwendigkeit mehr, kleine Makel täglich neu zu überdecken. 

Die Behandlung von Falten mit dem Laser stellt heute aufgrund ihrer Sicherheit und Effektivität und eine immer häufiger gewählte Behandlungsoption dar. Risiken, wie Narbenbildung, nachfolgende Pigmentstörungen, nicht vorhersehbare kosmetische Resultate oder Veränderungen der Mimik, die bei herkömmlichen Methoden wie tiefen Chemical Peelings oder der Dermabrasion auftreten können, werden bei der Behandlung durch den ultragepulsten Encore CO2-Laser, die fraktionierten Laser und  den Erbium:YAG-Laser bei richtiger Vorgehensweise minimiert. Zudem erlauben die eingesetzten Laser die Reduktion von Oberlippen- und Augenfältchen, die bisher nicht oder nur unzureichend therapierbar waren. Aber auch Akne- und andere Narben, die von einer zunehmenden Zahl an Patienten als belastend empfunden werden, können durch den Einsatz von Lasern vielfach wirkungsvoll verbessert werden. 

Bezüglich Mimik- oder Zornesfalten im Bereich der Stirn sowie Krähenfüßen an den seitlichen Augenlidern beraten wir Sie gerne über sämtliche aktuellen und zukünftigen Therapiemöglichkeiten, inbesondere auch über Botulinum-Injektionen (Azzalure® oder Vistabel®).  

 

Folgende Bereiche werden häufig behandelt: 

  •  Gesichtsfalten 
  •  Augenfältchen 
  •  Oberlippen-, Stirn- und Wangenfalten 
  •  Akne-Narben 
  •  allgemeine Narben 

Haben Sie noch weitere Fragen?

p

Wichtige Meldung

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Prof. Dr. Raulin in der Apothekenumschau zum Thema Laser Haarentfernung

Haariges Problem: Flaum über der Oberlippe? Härchen am Kinn? Das muss nicht sein! Auf dem Kopf gerne, am Kinn bitte nicht! Viele  Frauen  kämpfen  mit  unliebsamer  Gesichtsbehaarung – vor allem wenn sie älter  werden.  „Manche  Haare  fangen  erst  im Lauf des Lebens...