Seite auswählen

Sie können, wie seit vielen Jahren bewährt, weiterhin ohne Terminvereinbarung zu uns kommen. Wir haben uns professionell auf die aktuellen  Herausforderungen eingestellt. 

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und zum Wohle der anderen Patienten können wir allerdings auch  weiterhin leider jeweils nur eine Begleitperson  in unsere Praxisräume lassen  und auch nur dann, wenn es sich um die Begleitung von Kindern und hilfsbedürftigen Menschen handelt. Wir möchten Sie auch höflich darum bitten, eine Schutzmaske für Ihren Besuch bei uns, mitzubringen. Bitte desinfizieren Sie gründlich an den vor der Praxistür aufgestellten automatischen Desinfektionsmittelspendern Ihre Hände, bevor Sie die Praxisräume betreten.

Hier unsere eigenen Erfahrungen zu dem Thema: Wir haben während der gesamten Zeit  in unseren Praxisräumen  ( Dermatologie und Kardiologie) bislang  lediglich 3 auf Corona positiv getestete Menschen gesehen! Alle Patienten kamen als gesunde und  von der Infektion  bereits genesene Patienten in die Praxis.  Der eine Patient hatte die Infektion wie einen leichten grippalen Infekt erlebt. Die Infektion war über seine Mutter erfolgt, die in einem Altersheim beschäftigt ist. Ein weiterer  dermatologischer Patient hatte den Infekt wie einen leichten „Heuschnupfen“ empfunden.  Er wollte nur wissen, ob er zufällig auch schon eine Coronainfektion hinter sich hatte. Er kam einige Wochen vorher nämlich aus dem  Urlaub aus Tirol  mit diesen Symptomen zurück.   Patient 3 hatte sich den Infekt in Amsterdam erworben. Er hatte seine Infektion wie eine  leichte Grippe erlebt und war  aus Sicherheitsgründen zur Beobachtung (ohne Intensivbetreuung)  für drei Tage  stationär aufgenommen worden, weil er einer Risikogruppe angehört hatte. Aus unserem MVZ waren insgesamt bislang 5 Mitarbeiter aus Vorsichtsmaßnahmen in Quarantäne. Keiner unserer Mitarbeiter hatte letztendlich eine Coronainfektion!