Seite auswählen

Couperose / Rosacea

Rote, erweiterte Äderchen sind für viele Menschen eine große psychische Belastung – vor allem, wenn sie im Gesicht auftreten. Insbesondere bei der Rosazea kann dies zu einem kosmetisch belastenden Problem werden. Die Rosazea ist ein weit verbreitete Hauterkrankung im Erwachsenenalter, die u. a. durch eine entzündliche Gesichtsrötung gekennzeichnet ist.

Dabei sind nicht nur ältere, sondern auch immer häufiger jüngere Patienten von den störenden Gefäßveränderungen betroffen.

Bisherige Methoden, wie die elektrische Verödung oder der Einsatz veralteter Laser-Systeme (z. B. Argonlaser), bargen vor allem bei mehrmaliger Behandlung ein hohes Narbenrisiko. Durch die moderne Lasertherapie können erweiterte Äderchen (Teleangiektasien) sicher und wirkungsvoll behandelt werden.

Haben Sie noch weitere Fragen?

p

Wichtige Meldung

Informieren Sie sich hier über unsere Terminvergabe. So vermeiden Sie unnötige Wartezeiten.

Aktuelles

Prof. Dr. Raulin in der Apothekenumschau zum Thema Laser Haarentfernung

Haariges Problem: Flaum über der Oberlippe? Härchen am Kinn? Das muss nicht sein! Auf dem Kopf gerne, am Kinn bitte nicht! Viele  Frauen  kämpfen  mit  unliebsamer  Gesichtsbehaarung – vor allem wenn sie älter  werden.  „Manche  Haare  fangen  erst  im Lauf des Lebens...